Gemeinsam besser

Wissenschaftliche Texte

Gehirn und Lernen

Ulla Gehirn und Lernen Die Pisa-Studie hat hier in Deutschland einen Schock ausgelöst. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse wurde mit Nachdruck nach den Ursachen geforscht. Sind die deutschen Schüler weniger Intelligent als Kinder in anderen Ländern. Lag es an der Klassengröße, dem pädagogischen Geschick, der Didaktik oder der Methodik des Vermittelns von Lerninhalten? Noch vor [...]

weiterlesen →

Pestalozzi – Mit Kopf, Herz und Hand

Geschichte und Theorie von Erziehung und Bildung Pestalozzi Mit Kopf, Herz und Hand Diese Einheit soll den Menschen befähigen, sich selbst zu werden Wer war Pestalozzi, was hat ihn zum Reformer werden lassen und welche Lösungen und Anregungen für die Erziehung der Kinder und auch allgemein für das Leben hat er uns noch heute zu [...]

weiterlesen →

Fröbel – Der große deutsche Pädagoge

Ulla Fröbel Der große deutsche Pädagoge Fröbels Werk ist auch heute noch bekannt und genießt weltweit großes Ansehen. Von seinen Anhängern wurden seine Ideen, wie die frühkindliche Förderung und die von ihm entwickelten pädagogischen Grundformen1 in die Welt getragen. Viele pädagogische Einrichtungen tragen, ihm zur Ehre und zum Dank für sein Werk, seinen Namen. Die [...]

weiterlesen →

Geschichte der Kindheit

In dem Seminar „Geschichte und Theorie von Erziehung und Bildung“ habe ich mich für die Bearbeitung des Themas „Geschichte der Kindheit“ entschieden, da ich es interessant finde zu erfahren, wie sich das „Bild vom Kind“ in den letzten Jahrhunderten verändert hat und welche Entwicklung sich in Bezug auf die Erziehung vollzogen hat. Insbesondere interessant finde [...]

weiterlesen →

Die Gesundheit der Erzieher

Gesundheit der Erzieher Das Thema Gesundheitsförderung begleitet die meisten Erzieher in ihrer täglichen Arbeit. Aber oft geht es hier ausschließlich um das gesundheitliche Wohl der Kinder und Jugendlichen und nicht um die Gesundheit und Wohlergehen des pädagogischen Personals der Einrichtung. Es ist aber nur möglich, optimal Kinder zu fördern, wenn man sich selbst in einem [...]

weiterlesen →

das junge Schulkind

  Bis zum siebten Lebensjahr haben die Kinder vieles gelernt, viele Entwicklungsschritte durchlaufen und sie bringen jetzt Kompetenzen mit, die sie für einen erfolgreichen Schulbesuch qualifiziert. Sie sind gruppenfähig, können sich schon über einen längeren Zeitraum konzentrieren, können ihren eigene Standpunkte vertreten, eigene Bedürfnisse eine gewisse Zeit zurückstellen, sich innerhalb einer Gruppe durchsetzen, durch differenzierte [...]

weiterlesen →